Oktober 9, 2016 Kate 0Comment

Frankreich Fashion Inspiration Modeblog KatinspirationDiesen Sommer verbrachte ich gleich 2 Wochen an den Küsten von Frankreich – eine Woche Zelten an der Westküste bei Bordeaux und eine weitere Woche in einem wunderschönen Hotel in der Camargue im Süden. Die beiden Erfahrungen könnten unterschiedlicher kaum sein, eins aber hatten sie definitiv gemeinsam: ich werde die tolle Zeit und die vielen schönen Momente noch lange in Erinnerung behalten!

Wann ich zuletzt gezeltet habe, weiß ich schon gar nicht mehr. Für mich war Zelten als erstes ein spannendes Abenteuer – als ich noch ganz klein war. Später war es dann mal eine etwas verrücktere Abwechslung mit Freunden im Garten, wiederholt wird es aber selten bis gar nicht – weil wir etwas mehr Luxus möchten. Wir haben uns an einen gewissen Standard gewöhnt. Dabei übersieht man manchmal, dass weniger mehr sein kann. Gerade, wenn man mal alle Alltagssorgen vergessen und etwas Stress hinter sich lassen möchte. Ganz nach dem Motto „back to the roots“.France Lace Dress Fashion Inspiration

Also habe ich diesen Sommer ziemlich spontan und ohne zu überlegen einer Woche Zelten an der Westküste von Frankreich zugesagt. Rückblickend war das eine super Entscheidung. Der Urlaub hob sich in vielerlei Hinsicht komplett von bisherigen ab. Ganz auf Luxus verzichtet haben wir nicht, es war ein 5-Sterne-Zeltplatz. Eine tolle Poolanlage und abends an der Bar sitzen und die Livebands genießen. Doch unsere Zelte standen weiter weg im Grünen, und erst dort beginnt man zu verstehen, wieso das eine so gute Idee war.

Je weniger man um sich hat, desto mehr konzentriert man sich auf sich selbst und den oder die Menschen, mit denen man gemeinsam dort ist. Man erinnert sich an lange Vergessenes und viele Dinge, die man schon längst einmal tun wollte. Mal wieder alte Fotos durchschauen, früh genug für den Sonnenaufgang wach sein oder zum ersten Mal wirklich über seine Träume nachdenken. Nicht die Zukunftspläne, die man sich mit zurückhaltendem Realismus zurechtgelegt hat, sondern die heimlichen Wünsche, wenn alles perfekt liefe. Und sie dann mit anderen Augen sehen, als ernsthafte Idee betrachten. In meinem Fall ein persönlicher Blog, um andere zu inspirieren. Viel zu lange wollte ich den schon verwirklichen. Ich liebe es, Outfits zu entwerfen, mit einem Auge fürs Detail. Gerne würde ich auch über Beauty und Lifestyle schreiben, Travel, Interior Design… Wie viele Ideen ich schon hatte, wie oft ich so motiviert war, ohne mich dann letztendlich zu trauen.

Fast jeder von uns hat diese Wünsche, Pläne oder Ideen. Irgendwo, häufig wiederkehrend oder ein Aufblitzen hin und wieder. Und dann verwerfen wir sie doch. Manchmal schließen wir die Augen und sehen uns in naher Zukunft, wo wir einen Traum erreicht haben. Wie glücklich man wäre, aber es scheint doch nie realistisch und greifbar genug. Dabei liegt das Ziel womöglich näher als wir denken. „Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum!“. Sprüche wie diesen hören wir immer wieder, haben das vielleicht sogar schon einer Freundin geraten. Bevor wir es also bereuen, sollten wir den Schritt einfach wagen! Denn wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

Frankreich Strand Jumpsuit Fashion Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.